Eine oft genutzte Funktion von Online-Händlern ist die Einblendung beliebter Produkte für Besucher der Kategorie-Seiten. Manchmal möchte man aber auch darauf verzichten. Wir erklären kurz, wie beides einzustellen geht.

Mit Topsellern bewerben Sie in Ihrem Shopware-Online-Shop Ihre am meisten verkauften Produkte an prominenter Stelle, weshalb es sich lohnt, einen genaueren Blick auf diese Funktion zu werfen.

 

Topseller aktivieren im Shopware-Backend

Bearbeiten kann man die Anzeige der „Topseller“ im Shopware-Backend über den Pfad Einstellungen > Grundeinstellungen > Storefront > Topseller / Neuheiten.

Menü für Benutzerrechte in Shopware

In der Konfiguration lässt sich neben den Topsellern auch die Anzeige neuer Produkte steuern. Als erstes haben Sie daher die Möglichkeit, den Zeitraum zur Anzeige neuer angelegter Artikel als „neu“ festzulegen. Diese Artikel erhalten dann im Frontend eine entsprechende Markierung.

Legen Sie anschließend fest, nach wie vielen Verkäufen ein Artikel zum „Topseller“ aufsteigt und wie viele Artikel Sie insgesamt in die Auflistung aufnehmen wollen.

Als Grundlage für die Bewertung können Sie schließlich noch die „Anzahl der Tage, die für die Topseller-Generierung berücksichtig werden“ angeben. Tragen Sie den Zeitraum ein, in dem ein Produkt die oben angegebenen Verkaufszahlen erreicht haben muss, um als „Topseller“ zu gelten. Somit haben Sie alle notwendigen Einstellungen vorgenommen und speichern diese zuletzt ab.

Topseller deaktivieren im Shopware-Backend

Haben Sie noch keine aussagekräftigen Zahlen, anhand derer Sie Ihre Produkte als Topseller deklarieren wollen, können Sie die Funktion auch deaktivieren. Eine Aktivierung ist dann auch zu einem späteren Zeitpunkt problemlos möglich. Sinnvoll ist dies zum Beispiel, wenn Sie Ihren Shopware-Online-Shop erstmalig einrichten oder Ihr Produktsortiment komplett umstellen und andere Waren in den Fokus rücken wollen.   

Sie finden die hierfür notwendige Einstellung unter der Option Cache / Performance bei Einstellungen. Die Aktivierung der Funktion ist dort eingeordnet, da die Anzeige und Berechnung der Topseller maßgeblich Einfluss auf die Darstellung und besonders die Ladegeschwindigkeit Ihres Online-Shops haben. Gehen Sie hierfür auf den Reiter Einstellungen im Performance-Modul und danach im Marketing-Ordner auf „Topseller“.

Neben wichtigen Einstellungen zur Gültigkeit und Aktualisierungsstrategie der Topseller können Sie direkt den gesamten Topseller-Index manuell neu aufbauen lassen oder über das darunter liegende Feld die Anzeige deaktivieren, in dem Sie den Haken beiTopseller im Shop anzeigenentfernen.

Menü für Benutzerrechte in Shopware

Aktualisierungsstrategie anpassen

Shopware empfiehlt die Aktualisierungsstrategie in jedem Fall anzupassen und nach Möglichkeit einen Cronjob dafür zu verwenden. Lassen Sie sich also nicht irritieren, dass die Voreinstellung des Online-Shops auf „Live“ steht.

Hinweis: Wichtig ist die große Belastung für die Performance des Shopware-Online-Shops, wenn der Shop einen entsprechenden Umfang des Produktsortiments erreicht hat. Aus diesem Grund verweist Shopware selbst auf eine notwendige Alternative zur Aktualisierung, um Probleme beziehungsweise Fehler zu vermeiden. 

Wie Cronjobs bei Shopware einzurichten sind und was es für den Cronjob zu Topsellern noch zu wissen gibt lesen Sie im kommenden Artikel: „Shopware Cronjobs einrichten“.