Reale Bewertungen werden im Konkurrenzkampf auf dem Online-Markt immer wichtiger, um die Authentizität Ihres Online-Geschäfts und die Qualität Ihrer Produkte zu untermauern. Ein starker Faktor ist dabei die Erfassung und Präsentation von Kundenbewertungen.

Es gilt hier, sowohl eine Gesamteinschätzung vornehmen zu lassen (etwa mittels einer Skala), die jeder Interessierte sofort erfassen kann, als auch Möglichkeiten zur freien Ergänzung etwa per Anmerkungen für detailliertere Aussagen zuzulassen.

Oftmals geben Kunden jedoch auch Bewertungen ab, die auf Probleme schließen lassen, auf die man als Händler gerne reagieren möchte, beziehungsweise welche in Rücksprache sogar geklärt werden können. Shopware hat dafür eine Funktion zur Bearbeitung im Backend eingerichtet.

Keine automatisierte Freigabe der Bewertungen

Sollen die Bewertungen aus genannten Gründen vor der Freigabe zunächst eingesehen werden, kann die manuelle Freigabe aktiviert werden. Über den Pfad Einstellungen > Grundeinstellungen im Ordner Storefront > Artikelbewertungen lässt sich diese Funktion aktivieren.

Kundenbewertungen bearbeiten

Über Artikel > Bewertungen gelangt man in nachfolgende Übersicht, wobei die Felder rechts wie links über die Doppelpfeile ein- und ausgeblendet werden können:

Filter

Gerade in einem umfangreichen Shop-Sortiment lohnt es, auf die Filterfunktion zurückzugreifen. So können die Bewertungen je Produkt, Datum oder nach noch nicht freigegebenen Bewertungen angezeigt werden.

Stapelverarbeitung

In diesem Bereich lassen sich einfache Funktionen per Stapelverarbeitung automatisiert anweisen. Dies geschieht, indem man die betreffenden Bewertungen per Checkbox markiert und dann gemeinsam annimmt (+) oder die Einträge gemeinsam löscht (-).