Eine schnelle Einleitung zur Aktivierung von Fehlermeldungen und Ausnahmefallprotokolle

Während der Arbeit an Onlineshops oder deren Erweiterungen, braucht jeder Magento-Entwickler Debug-Informationen zu Fehlern im Code. Ebenso nützlich für Entwickler sind die Informationen über Ausnahmefälle, die von Magento erzeugt werden. Es gibt einige leistungsfähige Werkzeuge in Magento, um diese Informationen zu erhalten: zum Beispiel das Protokoll über die Ausnahmefälle und Fehlermeldungen beziehungsweise die Fehlerberichterstattung. Wir erklären Ihnen gerne, wie diese Funktionen in Magento aktiviert werden.

Vor der Aktivierung der Fehlermeldungen oder des Ausnahmefallprotokolls ist es notwendig, Caching und Compilation im Verwaltungs-Panel von Magento zu deaktivieren.

Um den Cache zu deaktivieren, müssen das Cache-Management aufgerufen und die folgenden Schritte durchführt werden:

System > Cache Management > Select All [Check-Boxen] > Actions = Disable > Submit 

Um die Compilation zu deaktivieren, müssen die Kompilierungs-Einstellungen aufgerufen und folgende Schritte ausgeführt werden: 

System > Tools > Compilation > Disable

Die nachstehenden Schritte müssen dann abgeschlossen werden, um die Fehlermeldungen bzw. Fehlerberichterstattung zu aktivieren: 

  • Gehen Sie zum Magento Hauptverzeichnis 
  • Öffnen Sie die Datei index.php
  • In der Datei index.php kommentieren Sie die folgenden Zeilen:
error_reporting(E_ALL | E_STRICT);
ini_set('display_errors', 1);
  • Aktivieren Sie den Entwicklermodus. Dies kann auf zwei Arten erfolgen:

     1. Fügen Sie den folgenden Befehl zu Beginn der Datei‌ index.php ein:

$_SERVER['MAGE_IS_DEVELOPER_MODE'] = true

     2. Fügen Sie die folgende Zeile in die Datei .htaccess:

SetEnv MAGE_IS_DEVELOPER_MODE "true"

Hinweis:
Die Standard-Fehlermeldung wird in einer Textdatei geschrieben, die im Verzeichnis gefunden werden kann: [magento root folder]/var/report. Der Dateiname sieht wie folgt aus 1184355013245.txt, wobei der Dateiname der Fehlercode ist. Es ist möglich, die Fehlermeldung nicht in die Datei zu schreiben, sondern auf dem Bildschirm anzeigen zu lassen. Dazu geht man in das Verzeichnis [magento root folder]/errors und benennt die Datei um, aus local.xml.sample zu local.xml. Eine Fehlermeldung kann ebenfalls per E-Mail versendet werden. Um dies zu tun, muss die E-Mail-Adresse in der Datei [magento root folder]/errors/local.xml im Abschnitt email_address einzeln angeben werden.

Um das Protokoll in Magento zu aktivieren, geht es weiter zur Systemkonfiguration:

System > Configuration > Advanced > Developer > Log Settings > Enabled => Yes

Haben Sie die Schritte durchgeführt, ist jetzt alles bereit für einen intensiven Debugging-Prozess!